Herbstferien 2018

Intuitives Bogenschießen

Bogenschießen wie Robin Hood

Hinter den Namen verbirgt sich nichts anderes als das Bogenschießen, wie es seit Anbeginn der Zeiten umgesetzt wurde. Von einem genialen Jagt-Werkzeug der Frühzeit über eine vom Papst geächtete Waffe des Mittelalters ist Pfeil und Bogen bis heute als Sportgerät weit verbreitet. Ohne viel Schnick-Schnack und Vorerfahrung ist es leicht erlernbar, aber nur schwer wirklich zu meistern.

Am 23.10. gibt es zwischen 12:00 und 19:00 am Bahnhof Isselhorst-Avenwedde die Möglichkeit, einen ausführlichen Einblick in diese Sportart zu bekommen. Unter sachkundiger Anleitung werden die Grundlagen der Schießtechniken erklärt und ausprobiert und bei einem Ausflug in den Teutoburger Wald bei Bielefeld im Gelände erprobt. Dabei kommt dann auch Euer eigener, im Kurs selber gebaute Pfeil zum Einsatz.

Ihr solltet Eure Kleidung so wählen, dass sie dem Wetter trotzen (Pullover, Regenjacke) kann und auch den Schritt in den Wald übersteht (alte Schuhe). Für den Ausflug empfiehlt sich, einen kleinen Rucksack mit Essen und Trinken einzupacken.

Wann: 23.10. 2018

12.00 – 19.00 Uhr

Wer: Kinder/ Jugendliche ab 8 Jahren

 

Anmeldung bitte per mail an marieke.eickhoff@spi-gt.de oder persönlich bei uns im Bahnhof

Umbau im Jugendtreff

Handwerken im Bahnhof

 

Wir gestalten unseren Treff um. Es soll eine neue gemütliche Kreativ-Sitzecke geben.

Zum zocken, chillen, quatschen, Texte schreiben, zeichnen und vielem mehr.

Wir bauen zusammen gemütliche Bänke, einen kleinen Tisch und alles was wir sonst noch brauchen.

Sei dabei und pack mit an!

 

Wann: 26.10. 2018

Wer: Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Mitzubringen: Verpflegung für den Tag

Anmeldungen bitte per mail an marieke.eickhoff(at)spi-gt(dot)de oder persönlich bei uns im Bahnhof